Immer wieder werden Händler mit Gesetzesänderungen konfrontiert, die den Betrieb beeinflussen und teilweise aufwendige Anpassungen in der Systemlandschaft unter anderem auch im POS System bedingen.

Jüngstes Beispiel sind die rechtlichen Vorgaben in Österreich, die ab dem 01.01.2017 die Umsetzung der Änderungen in der Bundesabgabenordnung und die Implementierung der Vorschriften der  Registrierkassensicherungsverordnung  verlangen.

PORESY und der Partner EFSTA schaffen durch jahrelange Erfahrung im Bereich Fiskalisierung nicht nur Rechtssicherheit durch kompetente Beratung und exzellente Kontakte zu lokalen Finanzbehörden, sondern bieten mit der Integration einer fiskalen  Middleware die geforderte sorgenfreie Absicherung. Über die Softwarewartung ist die Rechtskonformität der Lösung auch bei zukünftigen Gesetzesänderungen gewährleistet und bietet damit maximalen Investitionsschutz.

Mit dem Leistungsportfolio werden darüber hinaus alle anfallenden Aufgaben rund um die Fiskalisierung – von Hardwarebeschaffung über Anmeldung bei den Behörden bis hin zur Abnahme und Inbetriebnahme – abgedeckt.

Profitieren auch Sie von dem Rundum-sorglos-Paket für Fiskal-Länder und sichern sich jetzt eine zukunftssichere Lösung für Ihr Kassensystem. PORESY steht Ihnen für eine individuelle Beratung gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!