ZWILLING J. A. Henckels AG setzt auf Kassensoftware und -hardware von PORESY

Ein weltweit erfolgreiches Unternehmen mit einer über 280-jährigen Geschichte weiß, worauf es in seinen Filialen ankommt: auf schnelle, einfache und reibungslose Arbeitsabläufe. Diese sind nur möglich mit einer modernen Kassentechnik, auf die sich Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen verlassen können. Daher entschied sich die ZWILLING J. A. Henckels AG für die Kassenlösungen von PORESY für ihre europäischen Filialen.

Eingesetzt wurde das mehrsprachenfähige Microsoft-Kassensystem Dynamics Retail Management System. Dieses bietet neben einer vollständigen Kassenanwendung auch eine integrierte Filialwarenwirtschaft – sofort einsatzbereit und mit neuen Funktionen wie einer globalen Gutscheinverwaltung. Die Applikation basiert auf Windows und garantiert eine leichte Handhabung für die Mitarbeiterteams vor Ort.

Die neue Hard- und Software wurde erfolgreich in den ZWILLING Stores in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Spanien installiert. Um das tägliche Geschäft in den Filialen weitestgehend ungestört zu belassen, erfolgte die Umsetzung innerhalb kürzester Zeit und nach einem genauen Rolloutplan, der individuell für das Solinger Unternehmen entworfen wurde.